Am Montag, dem 14. Juni 2021 hat die SPD Teltow von 16 - 18 Uhr ihre Ideen für eine Umgestaltung des Ruhlsdorfer Platzes vorgestellt. Dabei kam prominente Unterstützung in Person von Olaf Scholz, Direktkandidat der SPD im Wahlkreis 61 (und damit auch in Teltow).

Olaf Scholz freute sich über die Gelegenheit, wieder nach Teltow zu kommen und sich die Ideen vor Ort zeigen zu lassen: „Es ist immer schön zu sehen, wenn Menschen sich für ihre Nachbarschaft interessieren und dabei Verbesserungsvorschläge für alle einbringen.“

Olaf Scholz ist es wichtig, sich vor Ort zu informieren und mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Auch die Gewerbetreibenden am Ruhlsdorfer Platz konnte Olaf Scholz besuchen: „Mir ist wichtig, ganz konkret zu hören, wo es hakt und was hier, aber auch auf Bundesebene besser werden kann.“

Tina Reich, Vorsitzende der örtlichen SPD unterstreicht: „Der neu gestaltete Ruhlsdorfer Platz könnte als Eingangstor zur Altstadt dienen. Wir wollen zeigen, dass das schon mit wenigen Veränderungen möglich ist. Dazu wollen wir mit den Teltowerinnen und Teltowern ins Gespräch kommen. Denn schlussendlich haben wir alle ein gemeinsames Ziel: Teltow zu einem Ort der Begegnung und des Miteinanders zu machen und gemeinsam Lösungen zu finden.“

Bei strahlendem Sonnenschein konnte das angestrebte Ziel eines attraktiven Stadtplatzes probehalber schon mal erlebt werden. Viele Besucher haben auch die Gelegenheit genutzt, in den ausgelegten Mappen ihre eigenen Ideen zu notieren, einzuzeichnen oder einzukleben. Wir werden die Vorschläge zeitnah auswerten und entsprechend informieren.

Und hier noch ein paar Impressionen von der gelungenen Präsentation: